meet’n move: gemeinsam Dinge bewegen

Ressourcen schonende Lösung gesucht

Vor der Bäckerei Schürer (Hilden, NRW) bietet sich den Kunden ein ungewöhnlicher Anblick: eine umfangreicher Ladepark für Elektroautos mit 31 Ladepunkten und unterschiedlichsten Anschlüssen. Aber dieser Ladepark ist nicht nur für die Kunden. E-Mobilität ist Teil der Lösung, mit der Bäckermeister Roland Schürer ein schmerzhaftes Problem löste: die neuen Schadstoffauflagen für Dieselfahrzeuge in Innenstädten bedrohten die Auslieferung seiner Backwaren.

Sein Wunsch: Ein E-Transporter. Allerdings gab es solche Fahrzeuge nicht auf dem Markt. Roland Schürer, selbst begeisterter E-Mobilist und Tesla-Fahrer, wollte sich damit nicht zufrieden geben. 2017 startete er einen Aufruf über eine Facebookgruppe und bekam innerhalb weniger Tage Absichtserklärungen zum Kauf von 62 Fahrzeugen von über 20 Unternehmen.

„meet’n move: gemeinsam Dinge bewegen“ weiterlesen

How to unfuck your mind. In 8 Schritten

Wann warst Du das letzte Mal so blockiert, das gar nichts mehr ging? Hast Dir gedacht: Ok, wow, alles wird zu viel. Die gedankliche Todo-Liste wird immer länger. Die Aufgaben komplexer und Du scheinst nur noch ein Hamster im Rädchen, ständig unterwegs, ständig am Arbeiten? Vielleicht hast Du Dir seit Jahren keine echte Pause gegönnt?

Oder hast Du Ängste oder Sorgen, die Du nicht immer rational erklären kannst. Vielleicht sind Deine Erwartungen an Dich und andere sind auch mal so hoch, dass es zu Streit führt und Stress auslöst?

„How to unfuck your mind. In 8 Schritten“ weiterlesen