Jahresrückblick

2018 neigt sich dem Ende zu und damit endet auch das zweite Projektjahr von DHPRENEUR.

Video von Youtube laden

Dieses Video ist auf YouTube hinterlegt. Um es anzuschauen muss es von YouTube geladen werden. Dabei wird ein Teil der YouTube API geladen und Cookies gesetzt. Mehr Informationen auf der  YouTube privacy policy.

Wenn du akzeptierst wird deine Einstellung gespeichert und die Seite neu geladen.

Reisejahr

Wir haben 2018 verschiedene DHBW-Standorte besucht: Neben Mannheim und Karlsruhe waren wir in Stuttgart, Ravensburg und Heidenheim. Außerdem haben wir ein spannendes Treffen in Lörrach gehabt.

Zukunftsjahr

Mit Startup Enterprise ging unser großes VR-Projekt an den Start. In Kooperation zwischen der DHBW Mannheim und Absolventen der Hochschule Mannheim wurde die VR-Simulation Startup Enterprise entwickelt, die seither mit Events durch Baden-Württemberg tourt. In der Simulation können die Teilnehmenden ihr Unternehmen des 23ten Jahrhunderts selbst erleben. Dabei ist sowohl Kooperationsgeist als auch Geschick gefragt.

Video von Youtube laden

Dieses Video ist auf YouTube hinterlegt. Um es anzuschauen muss es von YouTube geladen werden. Dabei wird ein Teil der YouTube API geladen und Cookies gesetzt. Mehr Informationen auf der  YouTube privacy policy.

Wenn du akzeptierst wird deine Einstellung gespeichert und die Seite neu geladen.

Intrapreneurshipjahr

Beim Thema Gründung hat die Duale Hochschule und damit auch DHPRENEUR immer eine besondere Perspektive, da die Studierenden bereits mit einem Arbeitsvertrag bei einem Dualen Partner angestellt sind. Wir haben dieses Jahr verstärkt darauf geschaut, wie sich große Unternehmen weiterentwickeln und dabei auf Gründungsgeist bei ihren Angestellten setzen. Dabei haben wir z.B. den Innovationscampus der EnBW kennengelernt oder das Teilzeitgründerprogramm von Capgemini Deutschland. Und auf unserer Corporate Entrepreneurship-Veranstaltung konnten wir die Akteure zusammenbringen und den Studierenden obendrauf noch spannende Workshops bieten.

Gesprächsjahr

Wir waren 2018 viel unterwegs, haben viel gesprochen und das natürlich nicht nur für uns: Mit dabei waren in der Regel Kamera und Mikrofon.

Video von Youtube laden

Dieses Video ist auf YouTube hinterlegt. Um es anzuschauen muss es von YouTube geladen werden. Dabei wird ein Teil der YouTube API geladen und Cookies gesetzt. Mehr Informationen auf der  YouTube privacy policy.

Wenn du akzeptierst wird deine Einstellung gespeichert und die Seite neu geladen.

Personality-Jahr

Immer wieder hören wir davon, was Züge von „Gründer/innenpersönlichkeiten“ sind. Dieses Jahr haben wir mit den Workshops „Sabotage im Kopf“ (Karlsruhe) und „meet ’n move“ (Stuttgart) gezielt versucht die Leute anzusprechen, die ihre Persönlichkeit weiterentwickeln möchten um mehr Mut zur Gründung aufzubringen. Beide Veranstaltungen natürlich ausgebucht 😉

Zwischenfazit

Unser Jahr war abwechslungsreich. Wir haben viel erreicht und uns noch mehr vorgenommen – und genau so starten wir auch ins Jahr 2019: Mit großen Plänen. Denn nur wer sich Ziele setzt, kann etwas bewirken.